Zurück zur Übersicht

Venzar® 500 SC

Venzar ist ein Bodenherbizid gegen einjährige Unkräuter in Randen, Spinat, gepflanzem Lauch sowie in Schwarzwurzel.

Feldbau

Zuckerrüben (inkl. Futterrüben)

Nachauflaufbehandlungen:
Dosierung: 0.08 bis 0.3 l/ha. In Mischung mit Bettix SC und Beetup Pro SC anwenden.


Dosierung von Venzar SC dem Stadium der Rüben anpassen:
Rüben aufgelaufen: 0.08 l/ha
Stadium 2-Blätter: 0.10-0.15 l/ha
Stadium 4-Blätter 0.15-0.20 l/ha
Stadium 6-Blätter: 0.20-0.30 l/ha.

Venzar 500 SC nie in Kulturen einsetzten, welche vorgängig mit Chloridazon oder mit Dual Gold behandelt wurden!

Gemüsebau

Lauch gepflanzt
Dosierung: 1.5-2.0 kg/ha. Spätestens 3 Tage nach der Pflanzung. Tiefere Aufwandmenge auf Mineralböden, höhere Aufwandmenge auf humusreichen Böden und Moorböden.
Randen

Nachauflaufbehandlungen:
Dosierung: 0.05 bis 0.2 kg/ha. In Mischung mit Bettix SC und Beetup Pro SC anwenden.


Dosierung von Venzar SC dem Stadium der Randen anpassen:
Randen aufgelaufen: 0.05 kg/ha
Stadium 2-Blätter: 0.1 kg/ha
Stadium 4-Blätter: 0.1 kg/ha
Stadium 6-Blätter: 0.2 kg/ha.

Venzar SC nie in Kulturen einsetzten, welche vorgängig mit Chloridazon oder mit Dual Gold behandelt wurden!

Schwarzwurzeln
Dosierung: 1.5-2.0 kg/ha. Spätestens 3 Tage nach der Saat. Tiefere Aufwandmenge auf Mineralböden, höhere Aufwandmenge auf humusreichen Böden und Moorböden.
Spinat
Dosierung: 0.8-1.0 l/ha. Mischung von 1.0 l/ha Venzar 500 SC + 0.15 l/ha Cargon S wird empfohlen (Achtung kann bleibende Chlorosen hervorrufen!). Applikation bis spätestens 3 Tage nach der Saat. Die Saat muss vollständig bedeckt und 3-4 cm tief abgelegt sein.
Wartefrist 5 Wochen.
50% Lenacil
Lenacil gehört zur chemischen Familie der Uracile. Venzar SC wirkt auf keimende Unkräuter und muss somit vor dem Auflaufen dieser appliziert werden. Venzar SC wirkt in der obersten Bodenschicht, die Wirkung wird durch Feuchtigkeit begünstigt.
Art.-Nr. Packung Einheit Karton Preis/Karton
10 04 04 1 l 92.90 10 x 1 l 920.00