Zurück zur Übersicht

Variano®Xpro

Getreidebau

Gerste
Dosierung: 1.5 l/ha gegen Rhynchosporium-Blatt- und Netzflecken, Sprenkelnekrosen, Mehltau und Zwergrost. Einmalige Anwendung spätestens beim erreichen der Schadschwellen ab Ein-Knotenstadium (BBCH 31) bis Beginn Ährenschieben (BBCH 51), optimal im Fahnenblattstadium (BBCH 39). Für die zweite Anwendung ab Ährenschieben ist der Einsatz von 1.2 l/ha Pandorra empfohlen.
Korn (Dinkel)








Dosierung: 1.5 l/ha.

Triticale
 Dosierung: 1.5 l/ha. Im Weizen, Dinkel, Triticale und Winterroggen ist Variano Xpro sehr gut geeignet für eine einmalige Behandlung zwischen dem 2- Knotenstadium (BBCH 32) und dem Beginn Blüte (BBCH 61). Neben dem sicheren, vorbeugenden Schutz gegen alle Blatt- und Ährenkranheiten ist besonders die sehr gute kurative Wirkung gegen Blatt- und Ähren-Septoria sowie gegen Braunrost und echten Mehltau, hervorzuheben. Bei Anwendungen bis spätestens im Zwei-Knotenstadium des Weizens, wird auch der Halmbruch miterfasst. Für Strategien mit zwei Behandlungen empfehlen wir für die spätere Behandlung (ab Beginn Ährenschieben) den Einsatz von 1.2 l/ha Pandorra. In Triticale und Winterroggen wird zudem die Rhynchosporium -Blattfleckenkrankheit sehr gut erfasst.
Weizen
Dosierung: 1.5 l/ha.
9,44% Prothioconazole
4,72% Fluoxastrobin
3,77% Bixafen
Art.-Nr. Packung Einheit Karton Preis/Karton
10 04 41 5 l 305.50 4 x 5 l 1'220.00