Zurück zur Übersicht

Nizo®

Selektives Bodenherbizid gegen einjährige Unkräuter und Ungräser im Raps, Salaten, Wein-, Obst- und Zierpflanzenbau.

Beerenbau / Schwarze Johannisbeere (Cassis)
Dosierung: 2.5-4 l/ha gegen einjährige Unkräuter und Ungräser, 5.0-6.25 l/ha gegen Quecke. Anwendung von Mitte Oktober bis Mitte Januar. Anwendung frühestens 6 Monate nach Pflanzung. Nur auf schnee- und eisfreien Boden anwenden. Nur im Freiland.

Beerenbau

Erdbeeren
Dosierung: 1.25 l/ha gegen einjährige Unkräuter und Ungräser. Anwendung von Mitte Oktober bis Mitte Januar. Nur auf schnee- und eisfreien Boden anwenden.
Rote Johannisbeere
Dosierung: 2.5-4 l/ha gegen einjährige Unkräuter und Ungräser, 5.0-6.25 l/ha gegen Quecke. Anwendung von Mitte Oktober bis Mitte Januar. Anwendung frühestens 6 Monate nach Pflanzung. Nur auf schnee- und eisfreien Boden anwenden. Nur im Freiland.
Stachelbeere
Dosierung: 2.5-4 l/ha gegen einjährige Unkräuter und Ungräser, 5.0-6.25 l/ha gegen Quecke. Anwendung von Mitte Oktober bis Mitte Januar. Anwendung frühestens 6 Monate nach Pflanzung. Nur auf schnee- und eisfreien Boden anwenden. Nur im Freiland.

Feldbau

Raps
Dosierung: 1.25-1.875 l/ha gegen einjährige Unkräuter und speziell gegen Gräser im Nachauflauf ab Stadium 4-6 Blatt des Rapses. Die beste Wirkung wird bei kühler und feuchter Witterung erzielt (Mitte Oktober). Gräser werden bis zum Stadium Bestockung gut erfasst.

Gemüsebau

Chicorée
Dosierung: 2.5-3.75 l/ha gegen einjährige Unkräuter und Ungräser. Anwendung nach der Saat. Bei geringen Niederschlägen und in trockenen Gebieten muss das Produkt sofort nach der Applikation eingeregnet werden um eine Wirkung zu gewährleisten.
Rhabarber
Dosierung: 3.75 l/ha Anwendung während der Vegetationsruhe von Oktober bis Dezember wenn keine Blätter oder Knospen sichtbar sind. Keine Behandlung im Pflanzjahr.
Salate (Asteraceae)
Dosierung: 2.5-3.75 l/ha gegen einjährige Unkräuter und Ungräser. Anwendung am Pflanztag. Bei geringen Niederschlägen und in trockenen Gebieten muss das Produkt sofort nach der Applikation eingeregnet werden um eine Wirkung zu gewährleisten. Nicht anwenden wenn die Salatpflanzen unter Hitze oder Trockenheit leiden. 
Schnittlauch
Dosierung: 2.0 l/ha. Anwerndung während der Vegetationsruhe: nach dem Schnitt vor dem erneuten Austrieb. Wartefrist 45 Tage.

Obstbau

Kernobst (Äpfel, Birnen)
Dosierung: 2.5-4 l/ha gegen einjährige Unkräuter und Ungräser, 5.0-6.25 l/ha gegen Quecke. Anwendung im Winter während der Vegetationsruhe. Nur auf schnee- und eisfreien Boden anwenden.
Steinobst
Dosierung: 2.5-4 l/ha gegen einjährige Unkräuter und Ungräser, 5.0-6.25 l/ha gegen Quecke. Anwendung im Winter während der Vegetationsruhe. Nur auf schnee- und eisfreien Boden anwenden.

Weinbau

Reben
Dosierung: 2.5-4 l/ha gegen einjährige Unkräuter und Ungräser, 5.0-6.25 l/ha gegen Quecke. Anwendung im Winter während der Vegetationsruhe, frühestens 6 Monate nach Pflanzung. Nur auf schnee- und eisfreien Boden anwenden.

Zierpflanzen

Bäume und Sträucher (ausserhalb Forst)
Dosierung: 2.5-4 l/ha gegen einjährige Unkräuter und Ungräser, 5.0-6.25 l/ha gegen Quecke. Anwendung im Winter während der Vegetationsruhe, von Mitte Oktober bis Mitte Januar. Frühestens
6 Monate nach Pflanzung. Nur auf schnee- und eisfreien Boden anwenden. Nicht direkt über die Zierpflanzen spritzen.
400 g/l Propyzamid (36%)
Propyzamid wird von den Ungräsern und Unkräutern über die Wurzeln aufgenommen. Dort hemmt Propyzamid die Bildung des Cytoskeletts neuer Zellen. Dies stört den Zellaufbau und hemmt den Transport in der Pflanze, führt zu stark gestörtem Wachstum und schliesslich zum Absterben der Unkräuter.
Art.-Nr. Packung Einheit Karton Preis/Karton
10 02 92 5 l 205.50 4 x 5 l 820.00