Zurück zur Übersicht

Natrel®

Feldbau

Kartoffeln (Pflanz- und Speisekartoffeln)
Dosierung: 16 l/ha zur Krautvernichtung. Es wird empfohlen Natrel kombiniert mit der mechanischen Krautvernichtung einzusetzen. Gegebenenfalls ist die Anwenung nach 5-10 Tagen zu wiederholen.

Gemüsebau

Brache
Dosierung: 16 l/ha gegen einjährige Unkräuter. Anwendung auf junge Unkräuter mit einer Höhe von unter 10cm. Gegebenenfalls ist die Anwendung nach 5-10 Tagen zu wiederholen. Behandlung bis spätestens 7 Tage vor der Saat oder Pflanzung.

Obstbau

Kernobst (Äpfel, Birnen)
Dosierung: 16 l/ha gegen einjährige Unkräuter ab dem 2. Standjahr. Anwendung auf junge Unkräuter mit einer Höhe von unter 10cm im Frühjahr-Sommer (Mai-August). Gegebenenfalls ist die Anwendung nach 5-10 Tagen zu wiederholen. Abdrift auf grüne, unverholzte Pflanzenteile ist zu vermeiden.
Steinobst
Dosierung: 16 l/ha gegen einjährige Unkräuter ab dem 2. Standjahr. Anwendung auf junge Unkräuter mit einer Höhe von unter 10cm im Frühjahr-Sommer (Mai-August). Gegebenenfalls ist die Anwendung nach 5-10 Tagen zu wiederholen. Abdrift auf grüne, unverholzte Pflanzenteile ist zu vermeiden.

Weinbau

Reben
Dosierung: 2 x 8 l/ha im Abstand von 10-15 Tagen zum Abbrennen von Stockausschlägen von Austrieb bis Blüte ab dem 2. Standjahr. Anwendung auf junge Stöckausschläge, kürzer als 15 cm. Maximal 3 Behandlungen pro Parzelle und Jahr.

Dosierung: 16 l/ha gegen einjährige Unkräuter. Anwendung auf junge Unkräuter mit einer Höhe von unter 10cm im Frühjahr-Sommer (Mai-August). Gegebenenfalls ist die Anwenung nach 5-10 Tagen zu wiederholen.

Zierpflanzen

Bäume und Sträucher (ausserhalb Forst)
Dosierung: 16 l/ha gegen einjährige Unkräuter, Moose, Flechten und Algen ab dem 2. Standjahr. Anwendung auf junge Unkräuter mit einer Höhe von unter 10cm im Frühjahr-Sommer (Mai-August). Gegebenenfalls ist die Anwendung nach 5-10 Tagen zu wiederholen. Abdrift auf grüne, unverholzte Pflanzenteile ist zu vermeiden.
Blumenkulturen und Grünpflanzen

Dosierung: 8-16 l/ha gegen ein und zweijährige Unkräuter und Ungräser, Moose, Flechten und Algen. Anwendung als Einzelpflanzenbehandlung auf junge Unkräuter und Ungräser mit einer Höhe von unter 10cm. Gegebenenfalls ist die Anwendung nach 5-10 Tagen zu wiederholen. Maximal 32 l/ha Natrel pro Parzelle und Jahr. Die Kultur darf bei der Herbizidbehandlung nicht getroffen werden. Anwendung unter Abschirmung erforderlich.

Brache
Dosierung: 8-16 l/ha gegen einjährige Unkräuter und Ungräser, Moose, Flechten und Algen. Anwendung auf junge Unkräuter mit einer Höhe von unter 10cm. Gegebenenfalls ist die Anwendung nach 5-10 Tagen zu wiederholen. Behandlung bis spätestens 7 Tage vor der Saat oder Pflanzung.
Rosen

Dosierung: 8-16 l/ha gegen ein und zweijährige Unkräuter und Ungräser, Moose, Flechten und Algen. Anwendung als Einzelpflanzenbehandlung auf junge Unkräuter und Ungräser mit einer Höhe von unter 10cm. Gegebenenfalls ist die Anwendung nach 5-10 Tagen zu wiederholen. Maximal 32 l/ha Natrel pro Parzelle und Jahr. Die Kultur darf bei der Herbizidbehandlung nicht getroffen werden. Anwendung unter Abschirmung erforderlich.

680 g/l Nonansäure (Pelargonsäure)
Natrel mit dem Wirkstoff Nonansäure ist ein nichtselektives Kontaktherbizid. Der Wirkstoff ist natürlichen Ursprungs. Nonansäure stört die Durchlässigkeit der Zellmembranen der Blätter. Dies führt zu einem raschen Vertrocknen der behandelten Pflanzen. Der Effekt ist bereits wenige Stunden nach Applikation sichtbar. Beste Bekämpfungserfolge werden auf Unkräuter mit einer Höhe von maximal 10cm erreicht.
Art.-Nr. Packung Einheit Karton Preis/Karton
10 04 30 10 l 179.00 2 x 10 l 0.00