Zurück zur Übersicht

Gondor®

Gondor verbessert die Benetzung und Verteilung von Spritzbrühen und bewirkt ein schnelleres Eindringen von herbiziden Wirkstoffen in die Pflanze. Dadurch wird die Wirkung wesentlich verbessert. Zugleich verringert Gondor die Abdriftgefahr von Spritzbrühen durch Veränderung der Oberflächenspannung und der Tropfengrösse.

Allgemein bewilligt

Gondor wird mit einer Dosierung von 0.5 l/ha angewendet. Gondor eignet sich als Zusatz zu allen von uns im Feldbau, Gemüsebau, Obst- und Weinbau empfohlenen Herbiziden, insbesondere Herbizide aus der Gruppe der Sulfonylharnstoffe. Gondor als letztes in den Spritztank geben.

488 g/l Sojalecithin

In der Spritze: Der pH der Spritzbrühe wird leicht herabgesetzt dadurch verbessert sich die Auflösung gewisser Pflanzenschutzmittel, dies hat vor allem bei kleinen Wassermengen einen positiven Effekt.

Bei der Ausbringung: Gondor sorgt für eine Gleichmässige Tropfengrösse und sorgt so für weniger Abdrift respektive Abtropfen.

Auf der Pflanze: Gondor setzt die Oberflächenspannung der Spritzbrühen herab. Dadurch verbessert sich die Netzfähigkeit und die Tropfenverteilung der Spritzbrühe auf den Pflanzenteilen. Die Retention der Spritzbrühe wird dadurch wesentlich verbessert.

In der Pflanze: Gondor verbesert die Diffusion der Aktivsubstanz der Pflanzenschutmittel in der Pflanze und verbessert so die Verteilung und den Transport bis zu den zu schützenden Pflanzenteilen.

 
Art.-Nr. Packung Einheit Karton Preis/Karton
10 00 71 5 l 128.50 4 x 5 l 512.00
10 01 90 1 l 35.80 12 x 1 l 420.00