Zurück zur Übersicht

Garlon® 2000

Herbizid zur Einzelstockbehandlung von ausdauernden Unkräutern wie Disteln, Brennesseln, Brombeeren und zur Strauchvertilgung.

Feldbau

Wiesen und Weiden

Dosierung: 2% (200 ml in 10 l Wasser), zur Einzelstockbehandlung gegen Brombeersträucher, Sträucher, Grosse Brennessel, mehrjärige Disteln und Rumex-Arten. 3 Wochen Wartefrist bis zum nächsten Schnitt oder Weidegang. Anwendung am besten während einer aktiven Wachstumsphase der Unkräuter. Bester Bekämpfungserfolg bei Anwendung zum 2. Aufwuchs im Frühsommer.

Dosierung: 30% (300 ml Garlon 2000 in 700 ml Wasser) als Streichbehandlung auf frische Schnittstellen zur Strunkbehandlung gegen Stockausschläge im Herbst.

Nicht-Kulturflächen

Böschungen und Grünstreifen entlang Verkehrswegen
Dosierung: 2% (200 ml in 10 l Wasser), zur Einzelstockbehandlung gegen Brombeersträucher, Grosse Brennessel und mehrjärige Disteln. Gemäss Chemikalien-Risikoreduktions-Verordnung (ChemRRV, Anhang 2.5): Nur Einzelpflanzen- behandlung anderweitig nicht bekämpfbarer Problempflanzen auf Böschungen und Grünstreifen entlang von Strassen und Geleiseanlagen.
Brachland
Dosierung: 2% (200 ml in 10 l Wasser), zur Einzelstockbehandlung gegen Sträucher, Brombeersträucher, Grosse Brennessel und Ackerkratzdistel.

Zierpflanzen

Bäume und Sträucher (ausserhalb Forst)
Dosierung: zur Strauchvertilgung: Eine 30% Lösung von Garlon 2000 (300 ml Garlon 2000 in 700 ml Wasser) auf die frischen Schnittflächen von Gehölzen pinseln. 1l pro 1m2 Stammquerschnitt. Bester Bekämpfungserfolg im Herbst.
Zier- und Sportrasen
Dosierung: 2% (200 ml in 10 l Wasser), zur Einzelstockbehandlung gegen Brombeersträucher, Grosse Brennessel, Blacken und mehrjärige Disteln.
60 g/l Triclopyr (5,9%)
28,8 g/l Fluroxypyr-meptyl (2,8%)
Triclopyr und Floroxypyr gehören zu den Pyridincarbonsäuren. Diese werden über die Laubblätter aufgenommen und gelangen mit dem Saftstrom über den Hauptspross zu den Vegetationskegeln in Wurzel und Spross. Hier stimulieren Tricolopyr und Fluroxypyr das Zellwachstum und stören den Eiweißstoffwechsel. Das führt zu den typischen Absterbsymptomen (Chlorosen, deformierte Blätter und verdrehter Wuchs).
Art.-Nr. Packung Einheit Karton Preis/Karton
10 03 49 1 l 47.90 12 x 1 l 574.80