Zurück zur Übersicht

Dirigol® -N

Wachstumsregulator für den Obstbau

Wachstumsregulator zur Blüten- und Fruchtausdünnung, zur Brechung der Alternanz und zur Verhinderung von vorzeitigem Fruchtfall an Apfelbäumen sowie zur Verhinderung von Rötel an Kirschbäumen.

Obstbau / Äpfel

Zur Fruchtausdünnung der Apfelbäume und Brechung der Alternanz: Genaue Dosierung siehe im nächsten Abschnitt. Behandlung in die abgehende Blüte bis spätestens 1-2 Tage nach dem Abblühen (Fruchtdurchmesser max. 5 mm)

durchführen. Die Behandlung muss bei möglichst hoher Luftfeuchtigkeit, Windstille und Temperaturen

von 10-15°C erfolgen. Wichtig für eine gute Wirkung ist, dass der Spritzbelag möglichst langsam antrocknet. Behandlungen am Abend sind deshalb wirkungsvoller als Behandlungen während dem Tage. Die optimale Wassermenge beträgt 1000-2000 l/ha.





Dosierungen:

10 g Dirigol N pro 100 l Wasser oder 160 g Dirigol N pro ha: Jerseymac, Vistabella, Delcorf, Fiesta, Discovery und die meisten Frühsorten, Jonathan, Cox’s Orange, Kidd’s Orange, Granny Smith



15 g Dirigol N pro 100 l Wasser oder 240 g Dirigol N pro ha: Primerouge, Boskoop, Glockenapfel, Goldparmäne, Idared, Rubinette, Jonagold, Gravensteiner, Pinova, Ariwa, Galmac, Mairac, Braeburn.





20 g Dirigol N pro 100 l Wasser oder 320 g Dirigol N pro ha: Arlet, Summerred, Maigold, Spartan, Kanzi, Golden delicious, Elstar, Iduna, Greenstar, Diwa, Topaz, Pink Lady.





Gegen vorzeitigen Fruchtfall an Kernobst:

Dosierung: Für alle Sorten 160 g/ha Dirigol-N. Dies entspricht 1 Beutel à 40 g Dirigol-N auf 400 l Wasser oder 10 g Dirigol-N auf 100 l Wasser. Behandlung 3-4 Wochen vor der Ernte durchführen. Sorten mit lang anhaltendem Fruchtfall (wie Gravensteiner, Goldparmäne, Berlepsch, Glocken-apfel) zweimal behandeln, jeweils 5 und 3 Wochen vor Erntebeginn.

Obstbau

Kirschen
Dosierung: 320 g Dirigol-N in 1000 l Wasser pro Hektare. Anwendung Ende Blüte (wenn 3/4 der Blütenblätter abgefallen) bis spätestens 2 Tage nach der Blüte.
50% 2-(1-naphthyl) Acetamide
Alpha-Naphthylacetamid ist ein natürliches Pflanzenhormon aus der Gruppe der Aryloxy-Säuren und beeinflusst die pflanzeneigene Hormonbildung und so die Zellteilungsprozesse. Je nach Einsatzzeitpunkt können verschiedene Wirkungen erzielt werden. Bei Apfelbäumen bewirkt eine Behandlung mit Dirigol-N in die abgehende Blüte eine Blüten- bzw. Fruchtausdünnung und damit eine Brechung der Alternanz. Eine Anwendung 3-4 Wochen vor der Ernte verhindert vorzeitigen Fruchtfall an Apfelbäumen. Bei Kirschbäumen kann eine Behandlung Ende Blüte den Rötel (vorzeitiger Fruchtfall) verhindern. 
Art.-Nr. Packung Einheit Karton Preis/Karton
10 01 21 500 g 146.50 10 x 500 g 1'450.00