Zurück zur Übersicht

Derux®

Derux ist ein selektives Gräserherbizid zur Bekämpfung von Problemgräsern wie Ackerfuchsschwanz, Windhalm und Raygräsern in Weizen, Dinkel, Triticale , Roggen und Gerste.

Getreidebau

Gerste

Dosierung Frühjahr: 0.9-1.2 l/ha bis zum Stadium 2-Knoten des Getriedes (BBCH 32). Eine frühe Anwendung auf kleine Ungräser ist zu bevorzugen. Um gleichzeitig auch Unkräuter zu erfassen empfehlen wir die Mischung 1.0 l/ha Derux + 1.0 l/ha Constar.



Dosierung Herbst: 0.6-0.9 l/ha vom Stadium 2-Blatt bis zum Stadium 2-Knoten (BBCH 12-32).



Maximal 1 Behandlung pro Kultur.

Roggen

Dosierung Frühjahr: 0.9-1.2 l/ha bis zum Stadium 2-Knoten des Getriedes (BBCH 32). Eine frühe Anwendung auf kleine Ungräser ist zu bevorzugen. Um gleichzeitig auch Unkräuter zu erfassen empfehlen wir die Mischung 1.0 l/ha Derux + 1.0 l/ha Constar.



Dosierung Herbst: 0.6-0.9 l/ha vom Stadium 2-Blatt bis zum Stadium 2-Knoten (BBCH 12-32).



Maximal 1 Behandlung pro Kultur.

Triticale

Dosierung Frühjahr: 0.9-1.2 l/ha bis zum Stadium 2-Knoten des Getriedes (BBCH 32). Eine frühe Anwendung auf kleine Ungräser ist zu bevorzugen. Um gleichzeitig auch Unkräuter zu erfassen empfehlen wir die Mischung 1.0 l/ha Derux + 1.0 l/ha Constar.



Dosierung Herbst: 0.6-0.9 l/ha vom Stadium 2-Blatt bis zum Stadium 2-Knoten (BBCH 12-32).



Maximal 1 Behandlung pro Kultur.

Weizen

Dosierung Frühjahr: 0.9-1.2 l/ha bis zum Stadium 2-Knoten des Getriedes (BBCH 32). Eine frühe Anwendung auf kleine Ungräser ist zu bevorzugen. Um gleichzeitig auch Unkräuter zu erfassen empfehlen wir die Mischung 1.0 l/ha Derux + 1.0 l/ha Constar.



Dosierung Herbst: 0.6-0.9 l/ha vom Stadium 2-Blatt bis zum Stadium 2-Knoten (BBCH 12-32).



Maximal 1 Behandlung pro Kultur.

500 g/l Pinoxaden (5.05 %)
12.5 g/l Cloquintocet-mexyl (1.26 %)
Der Wirkstoff Pinoxaden wirkt aussschliesslich gegen Gräser und wird von den Blättern aufgenommen und anschliessend im Pflanzengewebe verteilt. Pinoxaden beeinträchtigt die Fettsäure-biosynthese was das Wachstum der Gräser stoppt. Die Ungräser stellen nach der Behandlung das Wachstum sofort ein und konkurrieren die Kulturpflanzen nicht mehr. Die Blätter verfärben sich in einem ersten Schritt rötlich-violett und sterben allmählich ab.
Art.-Nr. Packung Einheit Karton Preis/Karton