Zurück zur Übersicht

Cyflamid®

Fungizid mit vorbeugender und abstoppender Wirkung gegen Echten Mehltau im Obstbau, Weinbau und im Getreide

Cyflamid ist ein systemisch wirkendes Fungizid und wirkt vorbeugend und abstoppend gegen Echten Mehltau an Äpfeln, Birnen, Weinbau und im Getreide.

Getreidebau / Gerste
Dosierung: 0.25 l/ha gegen Getreidemehltau. Einmalige Behandlung bei Befallsbeginn im Stadium BBCH 31 bis BBCH 51, wenn mehr als 20% der obersten 3 vollentwickelten Blätter der Haupttriebe Befall aufweisen.

Getreidebau

Triticale
Dosierung: 0.25 l/ha gegen Getreidemehltau. Einmalige Behandlung bei Befallsbeginn im Stadium BBCH 31 bis Beginn der Blüte (BBCH 61), wenn mehr als 20% der obersten 3 vollentwickelten Blätter der Haupttriebe Befall aufweisen.
Weizen
Dosierung: 0.25 l/ha gegen Getreidemehltau. Einmalige Behandlung bei Befallsbeginn im Stadium BBCH 31 bis Beginn der Blüte (BBCH 61), wenn mehr als 20% der obersten 3 vollentwickelten Blätter der Haupttriebe Befall aufweisen.

Obstbau

Kernobst (Äpfel, Birnen)

Dosierung: 0.031% (0.5 l/ha) gegen Echten Mehltau an Äpfeln und Birnen. Behandlungen vom Rotknospenstadium (BBCH 57) bis Ende Juli. Um eine eventuelle Resistenz zu vermeiden ist die Anwendung von Cyflamid auf 2 Behandlungen pro Parzelle und Jahr limitert. Deshalb wird empfohlen Cyflamid abwechselnd mit Suffralo oder einem anderen Mehltaufungizid einzusetzen. Die Spritzabstände sind der Witterung und dem Mehltaudruck anzupassen. Wartefrist 3 Wochen.



Die angegebene Aufwandmenge bezieht sich auf ein Baumvolumen von 10'000 m³ pro ha. Die Aufwandmenge ist gemäss den Weisungen des BLW an das Baumvolumen anzupassen.

Weinbau

Reben

Dosierung: 0.03% (0.24-0.48 l/ha) gegen Echten Mehltau im Weinbau. Cyflamid kann in der Vorblüte bis spätestens Mitte August maximal zweimal eingesetzt werden. Cyflamid abwechslungsweise mit Talendo oder einem anderem Echten Mehltaumittel einsetzen. Cyflamid ist auch für die Luftapplikation zugelassen. Empfehlungen der kantonalen Warndienste und von ACW beachten.



Die angegebene Aufwandmenge bezieht sich auf Stadium BBCH 71-81 (J-M, Nachblüte) und eine Referenzbrühemenge von 1600 l/ha (Berechnungsgrundlage) oder auf ein Laubwandvolumen von 4500 m³ pro ha. Die Aufwandmenge ist gemäss den Weisungen des BLW an das Laubwandvolumen anzupassen.

53,2 g/l Cyflufenamid (5%)
Cyflufenamid gehört zur Gruppe der Amidoxime. Der Wirkstoff dringt rasch ins Blattgewebe ein, ist translaminar und verteilt sich im behandelten Blatt und wirkt vorbeugend und abstoppend gegen Apfelmehltau. Cyflamid hat eine lange Wirkungsdauer von bis zu 4 Wochen. Durch die zusätzliche Dampfphase dringt der Wirkstoff nach der Behandlung auch in dichtes Blattwerk, verteilt sich dort und sorgt damit für verbesserten Schutz. Cyflufenamid zeigt keine Kreuzresistenz mit anderen, bekannten Wirkstoffen wie Triazole, Morpholine, Quinoxyfen oder Strobilurine.
Art.-Nr. Packung Einheit Karton Preis/Karton
10 01 68 1 l 107.80 12 x 1 l 1'260.00
10 02 37 5 l 498.50 4 x 5 l 1'992.00