string(78) "Test 12 {FONT:12} // Dosierungen: test 123 dfasdf asdfW134 245 34" string(62) "Test 12 {FONT:12} Dosierungen: test 123 dfasdf asdfW134 245 34"
Zurück zur Übersicht

Tofa®

Systemisches Fungizid für Äpfel und Reben. Beizmittel in Kartoffel gegen Rhizoctonia solani.

Systemisches Fungizid gegen Apfelschorf, Echten Mehltau in Apfel und Reben sowie zur Saatbeizung von Kartoffeln gegen Rhizoctonia.

Feldbau / Kartoffeln (Speise- und Futterkartoffeln)

Dosierung: 0.8 l/ha in 60-200 l Wasser zur Furchenbehandlung gegen Rhizoctonia  solani. Tofa wird als Reihenbehandlung beim Pflanzen der Kartoffelknollen im Feld ausgebracht. Anwendung nur mit Kartoffelpflanzgeräten, die zur  Furchenbehandlung ausgerüstet sind.



Dosierung:  200 ml/Tonne Saatgut bei einer Sprühbeizung des Saatguts. Tofa wird unverdünnt in 140-240ml Wasser angewendet. Die Beizung erfolgt auf dem Rollband kurz vor der Auslagerung  oder bei der Pflanzung. Bei der Beizung muss sichergestellt werden, dass auf der ganzen Oberfläche der Knollen ein gleichmässiger

Spritzbelag entsteht.

Obstbau

Kernobst (Äpfel, Birnen)

Dosierung: 0.013% (0.21 l/ha) gegen Schorf und Echten Mehltau. Anwendung von Knospenaufbruch bis 5 Wochen vor der Ernte (Stadium BBCH 53-81). Wartefrist 5 Wochen. Tofa muss immer in Tankmischung mit 0.03% Dithianon (70%) oder mit 0.1% Captan (80%) eingesetzt werden. Maximal 3 Anwendungen pro Saison, wobei nicht mehr als 2 in Folge.



Es wird empfohlen Tofa abwechselnd mit Cyflamid, Suffralo oder einem anderen Mehltaufungizid einzusetzen. Die Spritzabstände sind der Witterung und dem Mehltaudruck anzupassen.



Die angegebene Aufwandmenge bezieht sich auf ein Baumvolumen von 10'000 m³ pro ha. Die Aufwandmenge ist gemäss den Weisungen des BLW an das Baumvolumen anzupassen.

Weinbau

Reben

Dosierung: 0.0095% (0.15 l/ha) gegen Echten Mehltau mit Teilwirkung gegen die Scharzfäule. Anwendung vor und nach der Blüte bis spätestens Mitte August. Maximal 3 Behandlungen wobei nicht mehr als 2 in Folge.



Tofa abwechselnd mit den Echten Mehltaumitteln Cyflamid, Talendo, Fezan, Armicarb+Soufralo einsetzen.



Die angegebene Aufwandmenge bezieht sich auf Stadium BBCH 71-81 (J-M, Nachblüte) und eine Referenzbrühemenge von 1600 l/ha (Berechnungsgrundlage) oder auf ein Laubwandvolumen von 4500 m³ pro ha. Die Aufwandmenge ist gemäss den Weisungen des BLW an das Laubwandvolumen anzupassen.



Auch für die Luftapplikation.

300 g/l Fluxapyroxad
Tofa® enthält den Wirkstoff Fluxapyroxad welcher gegen Echten Mehltau und Apfelschorf wirkt. Fluxapyroxad gehört zu den SDHI Fungiziden welche die mitochondriale Atmung in den Pilzzellen blockieren. Tofa ist systemisch und sollte aus Anti-Resistenzgründen immer mit einem Kontakt-Fungizid gemischt werden.
Art.-Nr. Packung Einheit Karton Preis/Karton
10 05 05 0.3 l 51.60 10 x 0.3 l 510.00
10 05 06 1 l 159.90 12 x 1 l 1'908.00