Zurück zur Übersicht

Nospor® MZ

Feldbau

Kartoffeln (Pflanz- und Speisekartoffeln)
Dosierung: 2.5 kg/ha gegen Kraut- und Knollenfäule sowie Alternaria-Dürrfleckenkrankheit. Erste Behandlung bei
Befallsgefahr oder wenn sich die Stauden in den Reihen berühren.
Behandlungen alle 7-10 Tage wiederholen. Wartefrist 3 Wochen und in Frühkartoffeln 2 Wochen. Zum
Zeitpunkt des stärksten Staudenwachstums kann Nospor MZ durch
maximal 3 Behandlungen mit 1.6 kg/ha Valbon und/oder 3 Behandlungen mit
2.5 kg/ha Fantic M ersetzt werden. Anschliessend mit Nospor MZ,
Leimay oder Zignal fortfahren.

Gemüsebau

Kopfsalate (Kopfsalat, Krachsalat, Eisbergsalat, Batavia, Kraussalat, Lattich)
Dosierung 1.6 kg/ha gegen Falschen Mehltau des Salats. Zur Anzucht von Jungpflanzen und bis spätestens 14 Tage nach der Pflanzung an den definitiven Standort. Wassermenge 200-400 l/ha.
Tomaten
Dosierung: 0.2-0.25% gegen Alternaria spp., Kraut und Fruchtfäule, Septoria-Blattflecken. Anwendung bei Befallsbeginn. Wartefrist 3 Wochen.
Zwiebeln
Dosierung: 2.5 kg/ha gegen Falschen Mehltau. Auch in Schalotten bewilligt. Erste Behandlung bei Befallsbeginn. Wartefrist 3 Wochen. Wassermenge 200-400 l/ha.
68% Mancozeb
4.5% Cymoxanil
Art.-Nr. Packung Einheit Karton Preis/Karton
10 04 48 5 kg 85.50 4 x5 kg 340.00