Zurück zur Übersicht

Ephosin®

Granuliertes Insektizid gegen Drahtwürmer in Kartoffeln

Feldbau

Kartoffeln (Pflanz- und Speisekartoffeln)

Dosierung: 10 kg/ha bei genügender Bodenwärme gegen Drahtwürmer (Teilwirkung). Das Granulat muss in die Saatfurche ausgebracht werden und bei der Applikation vollständig mit Erde zugedeckt werden. Bei der Applikation muss gewährleistet werden, dass keinerlei Granulat auf der Bodenoberfläche liegt. Dies muss mittels spezieller Granulatstreuer (Beispiele von geeigneten Modellen siehe untenstehende Liste) gewährleistet werden, welche bei der Pflanzung vor Reihenbeginn resp. 4m vor Reihenende die Applikation des Granulats stoppen. Vor Beginn der Ausbringung ist der Granulatstreuer zu kalibrieren (Abdrehprobe) um sicherzustellen, dass die maximale Dosierung von 10 kg/ha nicht überschritten wird. Maximal 1 Anwendung pro Parzelle und Jahr.

Liste von geeigneten Granulatstreuern
Lehner AgroDos, Grimme Lehner AgroDos, Monosem (nur mit Umrüstsatz 64040142, 64040079, 64040078), MaschioGaspardo (nur mit Umrüstsatz Grimme 201.01947, Grimme 201.02621), Zinger GS01 (nur mit Umrüstsatz Gaschott), APV-Technische Produkte PS (PS 120M1, PS200M1, PS300M1, PS500M1, PS800M1 jeweils ohne Pneumatik), Horstine Farmery Microband mit elektrischem Antrieb und PM Control, Link (Microvolumex II).

Es können auch andere Granulatstreuer verwendet werden, welche obige Auflagen erfüllen.

50 g/kg Chlorpyrifos (5%)
Ephosin ist ein Insekizidgranulat mit dem Wirkstoff Chlorpyrifos-methyl. Chlorpyrifos ist nicht systemisch. In den Drahtwürmern wirkt Ephosin als Nervengift indem die Acetylcholinesterase gehemmt wird. Die Wirkung erfolgt durch Kontakt, Frass und Inhalation.
Art.-Nr. Packung Einheit Karton Preis/Karton
10 02 25 5 kg 76.50 4 x 5 kg 304.00